Tolle Neuigkeiten: bei Stampin´ Up! gibts "this and that"!

Hallo, liebe Blog-Leser! Yeah - es gibt was Neues bei Stampin´ Up! - ein super Angebot für ein Album "für alle Fälle". Ob als Reisetagebuch, als täglicher Begleiter, als Planungsbuch zur Hochzeit, als Geschenk oder..... einfach so....!

Dieses Angebot ist einfach der Knüller: SU hat ein ganzes Paket geschnürt und es brennt mir unter den Nägeln, es endlich auch auszuprobieren. Tja - ich habe auch so ein smartphone - und: ja, es kann (fast) alles...!!! Aber DAS kann es nicht: so persönlich wie ein selbst erstelltes und immer wieder genutztes Diary zu sein!

 

Wenn Ihr mehr erfahren wollt: klickt einfach auf das Bild und Ihr seht das komplette Angebot - es gibt 15% Ersparnis im Paket - wenn das mal nichts ist! Insgesamt besteht es aus 5 Bausteinen und kostet nur EUR 38,76! Aber einen kleinen Haken gibts: nur gültig bis 31.05.2013!!!! Herjeh - dann aber flott! Der nächste Urlaub kommt bestimmt und da ist es ein super Begleiter um alle kleinen Erinnerungen schön unter zu bringen! 

 

Bei Interesse meldet Euch gerne per mail oder phone und ich bestelle Euch das Rundrum-sorglos-Paket!!!

 

Liebe Grüße - Eure Bine

Die ultimative Hochzeitseinladungskarte....

01.05.13: Hallo, Ihr Lieben! Heute ist Feiertag - für mich heißt das: es gibt Zeit zum Basteln!!! Juhuuu... also habe ich mich aufgrund der vielen Freizeit mal an ein schon ewig gehütetes Projekt gemacht: eine Einladungskarte zur Hochzeit. Erst letzte Woche konnte ich bei Ebay zum horrende hohen Preis von gut EUR 47 die Stanze "rundes Etikett" ersteigern. Im Nachhinein stellte sich heraus, dass sie sonst für einige Euros mehr weg geht und so konnte ich mich trotz des Preises freuen, endlich (nach Monaten der Suche) die nicht mehr erhältliche Stanze einzusetzen.

 

Das Design geisterte mir schon eine Weile im Kopf herum und als ich letztes Wochenende auf der Messe ein Deko-Objekt sah, wurde es immer klarer vor meinem geistigen Auge. Sie besteht aus 2 DIN A4 Bögen in flüsterweiß. Über die lange Seite wurde jeweils ein schräger Streifen von 0 bis 5cm abgeschnitten. Dann die eine Karte wie einen Formbrief in Drittel falten. Die andere Karte spiegelverkehrt genauso falten. Unten auf den beiden Bildern seht Ihr die Grundform. Jeweils längs in der Mitte eines Drittels wird bis zur Mitte der Gesamthöhe eingeschnitten - auch das passiert gegengleich bei dem zweiten Blatt (siehe Fotos - ist eingezeichnet).

Das Zusammenfügen geht am Einfachsten, wenn man den mittleren Einschnitt ineinander steckt, dann den langen Schlitz und danach den Kürzesten. Schon ist die Grundform fertig. Ich habe die hinteren oberen Ecken noch schräg beigeschnitten - man kann sie aber auch dran lassen. Die Deko ist aus Chili/ Zartblau und Mitternachtsblauem Karton und einfach aufgeklebt. Damit die Karte nicht auseinander fällt, wurde vorne drauf passend eine weitere Karte befestigt: Sie öffnet nach vorne wie ein Tor und innen kann man schön den Einladungstext notieren. In den Fächern weiter hinten stecken 4 längliche Karten, die mit dem runden Etikett in zartblau dekoriert wurden. Es wird in der Mitte gefaltet und umfaßt dann das Papier - I love it!!! Hier noch ein paar Bilder....

Die Banderole läuft komplett außen herum. Anfang und Ende sind unter dem tollen Zierelement verklebt. Die Ränder habe ich rundrum mit dem Wellenmuster verfeinert Aus zweierlei Stempelsets zusammen mit der Stempelhilfe klappte der Textstempel super! Dann noch ein paar Herzchen drauf, ein paar verschiedene Perlenelemente und die seitlichen silbernen Knöpfchen ans Zierelement - fertig!

Mir gefällt sie super - allerdings würde ich nicht mit der Hand die Reiter beschriften sondern es mit dem Drucker vernünftig erstellen.

 

Ich hoffe, dass Sie Euch auch gefällt und wünsche Euch noch einen schönen Feiertag!

 

Eure Bine

Bericht von der Stempelmesse Süd am 27. & 28.04.13 in Korntal/ Stuttgart

Soderle - ich war am Samstag in Korntal - einem Vorort von Stuttgart und habe die Stempelmesse Süd mit meinem Kaufrausch unsicher gemacht ;-)

Da wir sowieso zur Konfirmation der Tochter meines Liebsten in Stuttgart waren, bot es sich einfach an - ach, was sage ich: es war geradezu Bestimmung!!!

Wir sind also um 07:15Uhr in NRW in das 400km entfernte Schwabenländle gestartet. Neben 1 Mio. Regentropfen war sonst auf der Straße nichts los und nach 3 1/2 Stunden wurde ich dann bei der Messe abgesetzt... Ich ahnte ja nicht, was mich dort erwarten würde..... mein Freund kannte die Stadthalle und meinte nur, sie wäre ganz schnuckelig klein, kein Vergleich zu der in Hagen. Da dort das alljährliche Stempelmekka läuft, dachte ich mir: "...Bine, schaffste locker in 1 3/4 Stunden!" - aber weit gefehlt....

Ich also frohen Mutes an den Eingang und: ich konnte direkt durch laufen - super! Aber ich wußte schnell, WARUM es so leer war: DIE WAREN ALLE (WIRKLICH ALLE!) SCHON DRIN!!! - CHAOS PUR! Also erstmal orientieren. Mein Haupt-Anliegen war es, meine Copics Marker etwas aufzustocken um endlich mein angeeignetes Wissen zum Colorieren vom Januar mal umzusetzen! Und da lief ich direkt auf Diny Sprakel, DER Copics-Instructorin zu! Sie zeigte den ganzen Tag ihre Tricks und ich hätte ihr stundenlang zusehen können. Auf dem Foto ist sie links stehend zu sehen.... Es wurden dann gut 30 Copics Marker und jetzt bin ich perfekt ausgestattet....juhu!

Aber wenn man schon mal da ist, dann kann man sich ja mal weiter umsehen... dachte ich...

War nur schwerer als gedacht: überall gleichgesinnte Damen, bewaffnet mit Rucksäcken, die ca. 25kg locker tragen mußten oder mit "Hackenporschen" im Schlepptau hinter sich her ziehend! Ein echtes Erlebnis! Leider kann man in so einer Situation nicht ausgiebig "mal schauen" - also kam mein übliches Einkaufsverhalten zur Umsetzung: Gucken - grübeln - abwägen - nehmen - Kasse! Alles im Rahmen von 1min. - leider waren die Schlangen an den "Kässchen" sooooo lang, da waren 20min. Wartezeit nix! Nach 4 Einkäufen war "die Messe gelesen" und pünktlich stand mein Taxi vor der Tür zur Fahrt zum Hotel (einchecken etc.).

Tja.... und dann konnte ich tatsächlich nach dem Einchecken noch mal ein Stündchen hin - yeah! Also ich nochmal rein - und es war das genaue Gegenteil: nix los! Die 3 Sizzix Stanzen, die ich zurücklassen mußte, weil die Zeit zum Bezahlen einfach fehlte.... sie warteten auf mich und schwupps - MEINE SINDS!

Es gab auch einen riesigen Stampin´ Up! Stand bei dem ich ausgiebig stöbern konnte... sehr schön gemacht und es wurde viel präsentiert an Karten, Boxen etc....

 

Auch der Rest des Wochenendes war super: Sonntag die festliche Konfirmation mit gemütlicher Feier und ein entspannter Heimweg am Abend! Wollt Ihr die Fotos von den neuen Errungenschaften sehen....???? ok - kommen die Tage ;-)))

Ganz liebe Grüße - Eure Bine

Geheimnis gelüftet..... hier kommt die Konfirmationskarte!

29.04.13: Huhu... ich bin zurück! Am Wochenende ging es Richtung Süddeutschland und wir hatten viel auf dem Programmzettel.... bevor ich berichte seht Ihr hier schon einmal die Gratulationskarte für Lorena. Sie wurde gestern konfirmiert und ich konnte sie Euch noch nicht zeigen, weil Sie meine Seite geliked hat! Ein wenig Überraschung sollte ja bleiben! Neben der Karte mit Euronen gab es noch eine coole Handtasche, ein T-Shirt, Kette mit Ohrringen und ein Pandora-Armband, was sie hoffentlich immer an den Tag erinnern wird. Sie war ganz begeistert - hach, Schenken macht ja sooo viel Spaß!!!

 

Hier seht Ihr ein paar Details - ich habe sie in zurückhaltendem Gelb, Anthrazit und Vanille gemacht. Um ein wenig Leichtigkeit bei dem "schweren" Anlass hinein zu bringen wurde der Spruch in grau auf einen Rest durchsichtiges Papier gestempelt. Außerdem ein kleiner Glitzerstein auf das Ornament und die Schmetterlinge, so wirkt es modern.

Auf diesem Detailfoto könnte Ihr hoffentlich erkennen, dass das Kreuz in silber embossed ist. Erst wurde es gestempelt, dann das Pulver drüber, abschütteln und mit dem Föhn ist alles verschmolzen - der Hammer!!! Ich finde es schön edel und nicht mehr so angestaubt, auch wenn das Rosenmuster auf dem Kreuz zu sehen ist. Die Schmetterlinge erhielten doppelte Flügelchen - einfach 2x ausstanzen, einmal anthrazit und einmal "Butterbrotpapier", aufeinander kleben, Glitzersteine drauf - fertig!

 

So, jetzt sichte ich erstmal die Fotos von der Stempelmesse Süd..... herjeh.... die Bine war wieder shooooooppen..... - die Begriffe "Shopping-Wahn", "Einkaufs-Süchtige" und ähnliches sind quasi von mir erfunden worden - haha...!!!

 

Euch eine schöne Woche und einen tollen Feiertag!

 

Eure Bine

Smarties-Spender in 2 Versionen

24.04.13: Hallöchen... schaut´ mal... sind die nicht super??? Ich hatte die Idee mal im Web gefunden und mir nur ein Foto ausgedruckt. Mit ein wenig Bastelei aber habe ich die Anleitung hin bekommen! Die kleinen Smarties- und Jelly Beans-Spender sind 7cm hoch und haben eine Tiefe bzw. Breite von 5cm. Erst dachte ich ".... och, da paßt ja recht wenig rein...!" aber ich war überrascht: es passen ca. 140g Smarties rein - das ist fast eine ganze große Rolle (hat 170g). Schön ist, dass man hierbei die Reste von Designerpapier gut verwerten kann.

 

Hier seht Ihr die Vorlage. Anders als bei der damaligen Vorlage habe ich zwei kleine "Stopper" eingebaut, damit die vordere Klappe auf halber Strecke abgebremst wird (sieht man am unteren Rand). Das benötigte Papier ist 21cm breit und 20cm hoch. Mit dem Falzbrett, dem Schneidebrett und einer Schere ist die Form schnell gemacht. Dann 3 Klebestreifen drauf und mit dem Kreisstanzer die Griffmulde einschneiden. Leider habe ich vergessen, auf dem obigen Foto die bunte Verblendung auf der Klappe anzubringen. Ein schmaler Streifen wird auf das kleine Stück zwischen den o.g. Abrundungen geklebt.

Hier seht Ihr, wie man es zusammen kleben sollte: erst die beiden großen Laschen, dann die Klappe einklappen und den Spender im geschlossenen Zustand mit der schmalen Lasche zusammen kleben. Der Spender ist so konstruiert, dass man den Deckel öffnen kann. Deshalb habe ich die Ecken der Lasche am Deckel mit dem Eckenabrunder schön rund gestanzt.

Hier ist das 2. Modell. In Mattgrün und flüsterweiss wirkt es schön edel. Die kleinen Schmetterllinge sind in flüsterweiss und dann noch in Pergamentpapier gestanzt, jeweils grün abschattiert, aufeinander geklebt und dann mit 3 Perlensteinen verziert. Dann wurden sie mit Dimensionals auf dem Etikett befestigt. Etwas spannend finde ich den gewählten Spruch - er soll eigentlich Trost in schwerer Zeit spenden, und ich habe ihn genutzt, um dem Beschenkten zu zeigen, dass diese kleine Box für ihn da ist. Unten seht Ihr die Box im geschlossenen Zustand.

Tja, was soll ich sagen? Ich hoffe, die kleinen Spender gefallen Euch genauso gut wie mir. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbasteln und stehe bei Fragen gerne zur Verfügung! Hey, ich freue mich, wenn Ihr mir mal Eure Exemplare zeigt - einfach per mail an sabine.hallermann@arcor.de! Ganz liebe Grüße und eine schöne Rest-Woche! Ich mache ein paar Tage Blog-Urlaub und bin ab nächste Woche wieder für Euch da!

 

Eure Bine

Doppeltes Lottchen in Frühlingsfarben - lecker oder praktisch, was darf´s sein???

So, da bin ich wieder - zurück aus meinem Stempelkeller! Jetzt, da er voll durchorganisiert ist, macht es umso mehr Spaß, sich nach Herzenslust mit den Stempeln, Stanzen, Bändern, Knöpfen und und und auszutoben.

Aber: erst die "Arbeit" (haha...), dann das Vergnügen. Da ich das OK von Lorena bekommen habe, die Danksagungen zu fertigen, wurden erstmal 12 Kärtchen mit den passenden Umschlägen gefertigt und dann gabs noch etwas Kreatives.

Vom Event am letzten Wochenende hatte ich noch das halbfertige Täschchen rumliegen - es ergab sich schon der Schwerkraft und so kann ich nur jedem den Tip geben: nehmt für gebastelte Täschchen etc. nur Doppelklebeband oder den Tombow-Kleber. Der Kleberoller ist zwar fix und sauber, aber er hält einfach nicht.

Also wurde das Täschchen erstmal richtig zusammen geklebt. Ich hatte noch Reste des Papiers und da die Blütenmitte in Apfelgrün ist, war mir wichtig, die Farbe wiederkehren zu lassen. Der kleine Stempel hat es dann getan. Aus den Resten des Designerpapiers mit den Buchstaben wurden mit der kleinen Wellenkreis-Stanze die beiden Kreise gestanzt und nach dem Zerknüllen aufeinander geklebt. Dann noch die antikfarbene Klammer in die Mitte und alles am Zahnstocher befestigt. 

Übrigens wurde die Blüte erst in Calypso auf Calypso-Papier gestempelt (nach dem Motto: "ich-mach-mir-mein-eigenes-Designerpapier") und dann 2x ausgestanzt. Die eine Blüte wurde ein kleines Stück Richtung Mitte eingeschnitten, zwei Blütenbögen übereinander geklebt und dann auf die andere Blüte geklebt. Tja, was ich noch nicht so praktiziert habe - aber jetzt lieben gelernt habe: die Technik des "KNÜDDELNS" - also alles etwas zerknautschen und genau so auf das Objekt kleben. Der Apfelgrüne Blütenmittelpunkt gefällt mir super!

Und so sieht es dann fertig aus.... ich finde es herzallerliebst! Da bin ich dann erstmal an meinen "Schnucker-Schrank" gegangen (habt Ihr auch so eine Oase des Glücks?) und habe die Milchschokoladen-Riegel von A..I gefunden - sogar farblich passend!!! Mmmhh - zuckersüß im doppelten Sinne!!! Ich bin ja oft so, dass ich bei Süßem gnadenlos dem Reiz verfallen bin - aber hier siehts anders aus: der Anblick ist so süß, dass ich gar nicht zugreifen möchte, um den Eindruck nicht zu zerstören. Zumindest heute....haha.....

Angeregt vom tollen Erfolgserlebnis dachte ich mir - warum nicht mal was "wirklich Eigenes" aus der Stanze "Two Tags" mit der Big Shot zaubern? Das orangene Objekt war schon fast komplett vorgestanzt, also reizte es mich, ein Pendant zu werkeln. Und siehe da: zweierlei neue Ideen kamen zusammen: zum Einen habe ich mein Aquamarin-Pulver zum Einbrennen auf Aquamarin-Karton gebracht und zum Anderen wurden kleine "Koffer-Ecken" erfunden.

Die Idee mit den Koffer-Ecken ist super-easy gemacht: einfach aus Savanne-farbenem Karton den kleinen Wellenkreis ausstanzen, in Viertel knicken und einmal vom äußeren Rand bis zur Mitte einschneiden. Dann an der Schnittkante zwei Viertel übereinander kleben - fertig! Der süße Henkel entstand aus einem Reststück vom Aquamarin-Papier. Auf beiden Seiten mit der Kantenstanze dranlängs gehen und fertig ist er! Ach ja: der obere Abschluß wurde auch aus einem Stück Savanne mit der Two-Tags gestanzt. Einfach ein Reststück stanzen und von dem kleinen mittleren Bogen parallel zur oberen Kante nach außen abschneiden und aufkleben! Passend dazu wurde der Henkel mit Savanne-farbenem Knopf befestigt.

... und so sieht es dann komplett aus. Ein Schleifchen aus Juteband dran gemacht, 2 vlüsterweiße kleine Schmetterlinge mit 3 mittleren Perlen drauf auf dem Körbchen befestigt und so bin ich ganz zufrieden! Sieht doch chic aus! Rechts seht Ihr den kleinen Bleistift vom schwedischen Möbelhaus und ein paar kleine weiße Zettel zum Notieren.

Um es nachzubasteln benötigt Ihr 2x die große Stanze von den Two Tags. An der Knickkante im rechten Winkel abknicken und die untere Fläche übereinander kleben. Dann einen Streifen in 4,8cm x 17cm schneiden. Bei 5cm und bei 12cm falzen und den Streifen außen herum kleben. Viel Spaß wünsche ich Euch dabei ;-) Eure Bine

Konfirmations-Danksagung

20.04.13: Guten Abend, Ihr Lieben! Hier seht Ihr die voraussichtliche Danksagungskarte für die Konfirmation am Wochenende. Mango gefällt mir immer besser, da es schön edel, aber auch frisch aussieht. Das Papier aus der Sale-a-bration ist optimal, da es den edlen Eindruck mit dem Muster noch unterstützt. Ich hoffe, sie gefällt Lorena und so kann ich bis zum nächsten Wochenende noch ein paar Karten basteln, die ich ihr dann direkt geben kann.

Tja, was gibts sonst noch Neues? - Ooohh - ich war heute bei I..A zum Shoppen - vor 3 Tagen war ich vergeblich dort, weil ich die Ablage Kvissle nicht bekommen habe. Heute war ich dann schlauer und habe mir vorher die Warenverfügbarkeit anzeigen lassen. Und siehe da: hab sie bekommen - yeah! Jetzt komme ich nach 3 Stunden aus meinem Bastel-Keller und bin ganz kaputt, die letzten Sachen sind endlich einsortiert! Vor ein paar Jahren bekam ich von meinen Eltern ein Beschriftungsgerät (P-Touch) und das läuft gerade zu Hochtouren auf. Es ist sooo cool, die Papier-Fächer etc. zu beschriften und es macht süchtig nach Ordnung!!! Haha... kurzzeitig zumindest! Ich werde Euch wenn alles beschriftet ist mal die aktuelle Version zeigen, ok?! Zu meinem Leidwesen haben die 3 neuen Briefablagen nur ganz knapp gereicht - 4 wären halt doch besser gewesen...ärger ärger..... naja, macht nichts, dann habe ich bald wieder einen Grund, hin zu fahren ;-)

Ich wünsch´ Euch ein super-schönes Rest-Wochenende - bis die Tage!

Eure Bine

19.04.13: Guten Abend, Ihr Lieben!

 

Tja, jetzt seht Ihr mein Foto und denkt bestimmt "...häää - noch mehr Swaps???" - Morgen ist das Demo-Treffen in Holland, aber da bin ich nicht dabei - wofür also die Swaps????

Sie sind gar keine Swaps, sondern eine Kombination aus Tischkarte und Namensschild für Lorena, die Tochter meines Freundes. Sie hat Ende des Monats Konfirmation und ich freue mich, dass ich ihr die Papeterie für den großen Tag machen darf.

Die Knallbonbons sind super-leicht gemacht. Etwas zeitaufwändig ist das Abschattieren der Kanten von den Etiketten und den Kanten des Knallbonbons (in der Farbe Wildleder). Aber dadurch wirken sie nicht so clean sondern vintage-mäßig, was mir in Kombinantion mit dem Mango-farbenen Designermuster aus der Sale-a-bration sehr gut gefällt - so ein wenig shabby-chic ist genau mein Ding!

Jetzt überlege ich mir noch, was man Leckeres hinein zaubern kann... vielleicht habt Ihr ja eine Idee??? Dann schreibt sie mir gerne!

 

Ich wünsch´ Euch ein schönes Wochenende und werde mich jetzt erstmal wieder auf Einzelprojekte und nicht so sehr auf die "Massenproduktion" konzentrieren....

 

Eure Bine

Neues Angebot vom 15.04.-31.05.2013

15.04.13: Guten Morgen, Ihr Lieben!

Puh - heute habe ich mal einen Tag frei, deshalb kann ich mich mal ausgiebig und frühzeitig um die Neuigkeiten bei Stampin´ Up! kümmern. Und da gibts viel zu berichten..... taddaaaa...

 

Es gibt ein neues Angebot....

 

Wer zwischen dem 15. April und dem 30. Mai 2013 eine Bestellung im Wert von mindestens 350 € aufgibt oder Gastgeberin bei einer Stempelparty ist, mit mindestens 350 € Partyumsatz, der bekommt zusätzlich für 35 € Ware seiner Wahl geschenkt! Bei einem Partyumsatz/einer Bestellung in Höhe von 350 € wären das dann statt für 55 € für ganze 90 € Gratisprodukte deiner Wahl!

 

Das ist ja der Knüller!!!! Für 35 EUR kann man sich also noch mal extra etwas Schönes aussuchen und bekommt es gratis!!!

Wenn Ihr Fragen dazu habt, den Katalog benötigt oder auch bestellen möchtet, dann kontaktiert mich gern!

 

Übrigens: das gilt auch für Neueinsteiger.... Ihr erhaltet zu Eurem Starterset Waren im Wert von EUR 35,00 gratis dazu und könnt sie Euch selbst aussuchen.

Also: steigt bei mir ein: das Starterset kostet 129EUR und Ihr sucht Euch Waren im Wert von 210EUR (statt 175EUR) aus! Genauere Infos gebe ich Euch gern per mail oder am Telefon!

 

Ganz liebe Grüße und ich wünsche Euch einen super-sonnigen Wochenstart!!!

 

Eure Bine

Ich habs geschafft... hier kommen die Vorlagen für meinen Swap! Viel Spaß beim Nachbasteln & ich freue mich über Euren Besuch auf meiner Seite!

Ich war dabei.... - überregionales Demo-Treffen am 13.04.13 in Frankfurt

14.04.13: Hallo, Ihr Lieben....gääähn.... so langsam verkrafte ich den gestrigen Tag! Vorab sei schon mal gesagt: es war SUPER! Zum ersten Mal bin ich (ganz allein...zitter) die 200km nach Frankfurt gefahren. Um 7 Uhr ging es los - und bis auf ein mittelschweres "ich-such-mir-verzweifelt-einen-Parkplatz-Drama" ist alles gut gegangen. Um 9:15Uhr dann endlich eingecheckt und mein Schlüsselband fürs Namensschild erhalten. Das seht Ihr übrigens jetzt auf dem Bild vollständig ;-)

Nachdem ich meine Demo-Kolleginnen Ilka, Nicole, Anne usw. sowie meine Stempelmami Helga gefunden hatte, wurde aus meiner freudigen Anspannung endlich Spaß! Denn jetzt ging das heißersehnte "swappen" los: ich war bewaffnet mit 72 "Bling-Bling-Glitzer-Taschen" und wie sich heraus stellte erfreuten sie sich wachsender Begeisterung! Innen gabs eine Materialliste mit Anleitung, meine Visitenkarte und das Armband mit dem selbstgemachten Anhänger. Die Glitzerkugel war an dem Armband schon vorhanden - und wen es interessiert: kostet 1,50EUR bei Primark in Dortmund.

Hier kommen die Fotos meines Schätzchens....

Nach der Begrüßung durch Hr. Krämer gabs weitere Infos von Charlotte Harding rund um SU - Erfolgsberichte, Ausblicke etc. - die Zeit verging wie im Flug. Dann aber wurde ein leider viel zu langer Motivations-Block eingeschoben, der dafür sorgte, dass munter weiter geswappt wurde. In der Mittagspause dann wurde das geplante Gruppenfoto mit Jenni Pauli und ihren Demos gemacht. Ich bin ihre Stempel-Enkelin und war mit dabei. Wir hatten lustige Brillen und Bärte um uns nett auf dem Foto zu präsentieren - aber seht selbst....

Tja, irgendwo in der Mitte bin ich auch zu sehen ;-) 

Nach dem leckeren Mittagessen (es gab Salate, Tortellini in Sahnesoße und Panna Cotta zum Nachtisch) haben wir uns entschieden, auch ein Foto mit unserem Team Helga zu machen....

Nachdem wir uns gestärkt hatten, ging es mit weiteren Vorträgen von erfolgreichen Demos und ihren Tricks Dann noch eine Info über Social Network, also Facebook, Bloggen, Youtube und Pinterest. Super interessant und ich konnte einiges davon mitnehmen.

Anscheinend hatte es sich mittlerweile herum gesprochen, dass meine Bling-bling-Tasche ganz nett ist, denn plötzlich standen nach und nach ca. 10 Demos bei mir und baten um ein Täschchen. Tja, da war mein gehüteter Vorrat leider ganz schnell aufgebraucht und ich musste leider dem ein oder anderen eine Absage erteilen. Besonders die Personen, mit denen ich gern noch geswappt hätte gingen leer aus und ich hoffe, Ihr besucht mich hier um Euch die Infos zum Swap abzuholen. Die Vorlage für den Anhänger ans Armband stelle ich Euch oben ein. Ich hoffe, dass Ihr es Euch einfach in DINA A4 ausdrucken könnt - sonst mailt mir gerne unter Sabine.hallermann@arcor.de und ich schicke Euch die PDF-Datei zu.

Nächstes Mal gibts also mehr als die 72 Swaps.

Weiter gings... Charlotte Harding zeigte uns ein Layout und wir durften eine Demonstration von 4 Blumenkarten einer weiteren Demo uns ansehen. Es wurde per Video gefilmt und die Techniken wurden sehr schön vorgestellt. Eine Vorab-Info gab es schon.... über neue Stempelsets. Zu viel darf ich nicht verraten, aber es gibt ein Best-of Set mit 4 super-süßen Blumenstempeln - und das Tollste: wir bekamen jeder eines davon. Leider muss ich Euch die Fotos vorenthalten.... aber die Vorfreude lohnt sich!

Oh - beinahe hätte ich es vergessen: zu all dem Spaß hatte ich auch noch Glück und wurde in der 1. Runde der "Prize Patrol" ausgelost! Es gab einmal Designerpapier und ein Kit mit den schönen kleinen Schachteln aus dem aktuellen Katalog - super - das kann ich immer gut gebrauchen!!!

Anbei stelle ich Euch noch die Fotos meiner erhaltenen Swaps. Ich habe sie nach Gruppen sortiert und muss sagen: es ist eine bunte Auswahl geworden. Manch´ ein Swap war mit großem Bastel-Aufwand verbunden und sie gefallen mir durchweg super! Mein Favorit sind die Ohrringe von Nicole - einzigartig! Leider trage ich keine Ohrringe, aber sie gefallen mir so gut, dass man sich das ja mal überlegen könnte! Aber auch verschiedene andere Ideen sind erwähnenswert: tolle Zieh-Karten (an einem Ende ziehen und dann fährt an der anderen Seite automatisch etwas heraus), oder das Armband mit dem Schmetterling sind super! Tja, auch die Blumensamen und die vielen süßen Verpackungen für Leckereien - und natürlich die Karten.... ich komme ins Schwärmen und fälle mein Urteil: ALLE SUPERSCHÖN!!! Ganz herzlichen Dank für so fantastische Anregungen - ich werde die vielen neuen Ideen gerne weiter verwenden!

Soderle - jetzt hab ich sooo viel geschrieben und Fotos gezeigt.... ich hoffe, Ihr hattet Spaß beim stöbern und ich freu´ mich über Kommentare oder wenn Ihr mich bei Facebook unter Stempelstern liked. Ganz liebe Grüße und ein schönes Rest-Wochenende wünsch´ ich Euch!

 

Eure (immer noch übermüdete) Bine ;-)

Geburtstagskarte Ton-in-Ton

12.04.13: Guten Abend, Ihr Lieben! Hier sitze ich nun auf der Couch, fertig bis zum Umfallen und ganz aufgeregt, was wohl morgen auf dem großen Demo-Treffen so passieren wird. 72 Swaps sind es geworden und irgendwie bin ich ein wenig stolz, dass ich das Großprojekt hin bekommen habe. Denn so einen kleinen Vollzeitjob mit diversen Überstunden habe ich ja auch noch "nebenher"...haha....

Aber für heute gibts endlich mal wieder eine Karte zum Geburtstag. Sicher fragt Ihr Euch, wo die süßen Blumen her sind. Tja, die hat SU leider nicht im Programm - aber auf der letzten Messe habe ich sie im Set entdeckt - es sind 6 Stück: 3 unterschiedlich große Stanzen und die passenden Prägeformen jeweils dazu. Also erst stanzen und dann in ein änliches Gerätchen legen, zudrücken und - zack - sie sind wunderbar geprägt. Ich habe sie dann noch in Aquamarin abschattiert und mit Mini-Klebepunkten aufeinander geklebt. Sie gefallen mir super und machen ordentlich was her.

Den Schriftzug habe ich doppelt gestempelt - in savanne und in aquamarin. Also kein Wackler im Foto sondern ein gewünschter Effekt.

So, jetzt gehts gleich ins Bett - ein paar Stündchen noch schlummern - wenn überhaupt - letzte Nacht habe ich von Shelli geträumt! Sie ist die Mit-Gründerin von SU und ich werte es mal als gutes Zeichen....

Euch wünsche ich auch ein schönes Wochenende und melde mich bald mit dem vollständigen Namensschild und natürlich mit der Vorstellung meiner Swaps!!

Eure Bine

Mein Namensschild für Samstag beim überregionalen SU-Treffen mit 450 Demos

09.04.13: Mein Namensschild für Samstag...puh... wieder etwas geschafft! Aber die Kleinigkeit, die sich unten in der Mitte verbirgt, die zeige ich Euch erst nach dem Demo-Treffen in Frankfurt - sie gehört nämlich zu meinem Swap (Tauschobjekt) und muss noch streng geheim bleiben ;-)  - Ich wünsch´ Euch einen schönen Abend und mache mich dann mal weiter an meine Swaps.....puh..... LG  - Eure Bine

Swap-Fieber & eine süße "One-Sheet-Box"

05.04.13: Hallo, Ihr Lieben! Hach, da ist Ostern schon wieder rum... die Zeit vergeht im Moment wie im Fluge und so sitze ich jeden Abend an meinen 75 Swaps. Noch sind sie nicht fertig, aber ich kann Euch ein wenig neugierig machen: sie werden POMPÖÖS! Lasst Euch überraschen, in gut einer Woche bekommt Ihr die Fotos von der Produktion usw. präsentiert!

Aber eine Kleine Bastelei habe ich dann doch noch für Euch: eine One-Sheet-Box. Also eine Box mit dranhängendem Deckel - und all das aus nur einem Blatt Karton! Da das Designerpapier von Stampin´ Up! doch nicht so dick ist, habe ich mir aus meinem alten Restbestand ein Blatt gemopst und die Box fix daraus gebastelt. Es paßt genau ein Paket der Milchmäuse von Aldi (Nord) hinen. Die kleinen Dingerchen sind einfach super lecker und mittlerweile gibt es sie sogar in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Kleiner Tip: sie werden noch leckerer, wenn sie aus dem Kühlschrank kommen!

 

Tja, was gibt es sonst noch Neues?

 

Stampin´ Up! verändert seine Farbpalette!!! 6 geliebte In Color-Farben landen jetzt in den verschiedenen Farbgruppen und so bleiben sie uns erhalten. 4 ganz neue Farben gibt es noch dazu!!! Wie die genau aussehen, dass wurde noch nicht gezeigt, aber Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude! Unten seht Ihr mal, was sich so alles ändert! WOW!!! Ganz schön viel... wer also noch von den alten Farben Papier, Stempelkissen, Stifte oder Stempelfarbe haben möchte: wartet nicht zu lange, denn es geht ab sofort nach dem Motto: was weg ist, ist weg! Ich habe selbst schon geordert und leider ein Papier nicht mehr bekommen....snief...! Aber die anderen Farben gabs als Papier und als Stempelfarbe noch!

Die neuen Farben gibts dann pünktlich zum neuen Jahreskatalog Anfang Juli!

Eine weitere Veränderung: die Aquarellstifte und Watercolor Wonder Crayons werden aus dem Sortiment genommen! Es gab Probleme mit der Lieferung und so hat man sich entschieden, sie abzuverkaufen. Also auch dabei: ordert noch schnell, bevor es zu spät ist! Ich selber nutze sie nicht, weil ich mit den Markern und meinen Copics Markern sehr glücklich bin.

So, dann erholt´ Euch schön von der letzten Woche und den vielen Infos heute - ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.... bis die Tage!

 

Eure Bine

 

Seitenweise Hochzeits-Anregungen mit Stampin´ Up! in der aktuellen "Weddingstyle" (02.2013)

30.03.13: Guten Abend, meine lieben LeserInnen! Tja, was gibts Neues? Da ich gerade Besuch für 2 Tage zu Hause habe, komme ich nicht wirklich zum Basteln. Ein Frühlingskörbchen ist fast fertig, das zeige ich Euch mal bei Gelegenheit. Aber viel Schöner: heute habe ich mir wie seit Jahren die "Weddingstyle" gekauft. Und ich bin fast hinten rüber gefallen: über und über mit Ideen rund um das Thema Hochzeit wird dort mit Stampin´ Up! Artikeln gezeigt! Wirklich wunderschön präsentiert, tolle Farbkonzepte wie man es vom Color-Coach auch kennt und ganz viele Deko-Ideen. Aber auch Karten-Vorschläge sind dabei. Also: absoluter Kauftip von mir! Ich gönne sie mir immer wieder, da die Deko-Ideen, die gezeigten Karten und z.B. Blumenarrangements immer sehr stilvoll präsentiert werden - auch wenn man nicht unbedingt in den Hochzeitsvorbereitungen steckt ;-)

Ihr seid neugierig....? Tja, ich würde Euch gerne Fotos zeigen, aber leider gibts ja immer sog. Bildrechte, und die möchte ich nicht verletzen. Aber glaubt mir: es lohnt sich, sie anzusehen bzw. zu kaufen!!!

Liebe Grüße - Eure Bine

Frohe Ostern!!!

29.09.13: Hallo, Ihr Lieben! Ein paar Tage ist es hier ruhig gewesen - das lag daran, dass ich mit meinen Swaps für das Treffen in Frankfurt angefangen habe. Und die seht Ihr erst nach dem 13.04.!

Aber ein wenig Osterstimmung möchte ich Euch mit der süßen Karte bereiten. Sie hat die Falz an der oberen Kante - mal etwa anderes! Wie schön, dass es bei SU die Prägefolder mit den Wolken gibt! der perfekte Hintergrund zu dem süßen Osterhasen-Stempel!
In diesem Sinne wünsche ich Euch schöne Ostertage und viel Spaß bei der Ostereier-Suche ;-)

 

Eure Bine

Osterkörbchen im Lila-Look

26.03.13: Guten Abend, zusammen! Puh, die letzten 2 Tage waren recht anstrengend bei der Arbeit - tja, schnell noch alles vorher erledigen... bevor es in Urlaub geht :-)  - aber nur für 2 Tage! Und da kommt dann abends das Basteln mal etwas zu kurz. Gestern habe ich mir eine neue kleine Kamera gekauft. Es ist wieder eine Panasonic, diesmal die TZ31 in feuerrot. Leider war die alte TZ7 nach 4 Jahren, unzähligen Fotos und 2 Amerika-Reisen von heute auf morgen kaputt - das Display hatte nur noch bunte Streifen angezeigt und da wurde es Zeit für etwas Neues. Jetzt gilt es, sich mit ihr etwas anzufreunden... und deshalb: tadaa.... mein 1. Foto mit der neuen Knipse!!! Ich muss aber zugeben: für Euch mache ich immer die hier dargestellten Fotos mit meiner EOS 60D und einem vernünftigen Objektiv. Da ist man verwöhnt, aber ich bin mit dem Bild ganz zufrieden...

So, jetzt aber zum heutigen Projekt: die liebe Melli Oppermann hatte schon mal das süße Körbchen gezeigt und passend zu Ostern gibts jetzt meine Version aus einem quadratischen 20,9x20,9cm großen Bogen vanille Karton. Passend zu den Lila-Hasen und Eiern wurden die Kanten in Aubergine schattiert und aus dem Stempelset "Hasenparade" der Stempel eingesetzt. Die gewellte Kante entstand schon vorher in meinen Gedanken -und es ist super, dass man dafür die passende Stanze im Katalog findet. Einfach dranlängs gestanzt und erst dann zusammengeklebt - fertig! Ein kleiner Henkel im selben Muster sollte auch noch dran und der wurde für etwas mehr Stabilität mit einem lila-Band vom Depot (nach SU meine 2. Adresse....) verziert. Und weil es so gut paßte, habe ich das Band noch als Abschluss-Kante oben rum ums Körbchen geklebt. Ein paar Schmetterlinge durften natürlich nicht fehlen - einfach einen großen und einen kleinen in unterschiedlichen Lila-Tönen ausgestanzt und aufeinander geklebt. Da ich diesmal keinen Glitzer drauf haben wollte, wurde der Körper einfach weiß gemalt. Der weiße Stift kam außerdem beim gestempelten Ei zum Einsatz - so hebt es sich leicht vom vanille-Ton ab. Mit gutem Auge kann man den Hasen mit der Blüten-Stanze ausstanzen und schon sieht der Korb wieder ganz individuell aus..... ;-) Es passen übrigens 2 Tüten von diesen unbeschreiblich leckeren Knister-Eiern von MXXXA (keine Werbung.....) hinein - ich liiieeebe sie abgöttisch - sie explodieren im Mund und poppen noch eine Weile auf der Zunge weiter. Könnt Ihr Euch meinen Chef (kurz vor der Rente damals) vorstellen, wie er sich ein Ei schnappt und dann vollkommen überrascht und geschockt ist, als er die Explosion spürt....? Haha - wir haben nur drauf gewartet und viel Spaß mit den kleinen Dingern gehabt!!!

Soderle - dann genießt mal schön Ostern!!! Ich werde am Wochenende meine Patenkinder für 2 Nächte hier haben und freue mich tierisch drauf!!! Die beiden auch - als sie nach ihrem Oster-Wunsch gefragt wurden, haben sie gesagt "...bei Tante Bine schlafen..."! Wie schööön - und die "Große" wird bestimmt ganz viel basteln wollen. Vielleicht gibts dann noch ein Osterkörbchen!!!

In diesem Sinne wünsche ich Euch ein frohes Osterfest und liebe Grüße!

Eure Bine

Lila Ostertüten in Limone, Blauregen und Aubergine

23.03.13: Hallöchen, Ihr Lieben! Tja, jetzt ist sie vorbei - die 5. Jahreszeit: Sale-a-bration! Die 2 Monate vergingen ja im Flug und ich hoffe, Ihr habt all das gekommen, was Ihr haben wolltest und Euch mit super Geschenken von Stampin´ Up! noch zusätzlich belohnt!

Und ehe man sich versieht ist schon Ostern - Oh mein Gott!!!! Jetzt aber ran an die Stempelsets mit den süßen Häschen!

Heute will ich Euch mal etwas genauer schildern, was ich für die Hasen-Taschen benutzt habe. Im Colour Couch gibts die Idee, Limone (grün), Aubergine (dunkles Lila) und Blauregen (helles Lila) zu kombinieren - perfekt, denn der Hase ist ja auch lila und ich wollte unten den Rasen "simulieren".

Also wurde erst aus flüsterweißem Papier mit der Big Shot die "Geschenktüte" ausgestanzt. Dann das Ganze von beiden Seiten mit der Prägeform "Blütenmeer" geprägt. Fix die Tüte mit Doppelklebeband zusemmengefügt und in Limone habe ich dann die schöne Zackenkante aus einem ca. 5cm breiten Streifen erneut gestanzt, dann den ca. 1cm breiten gewellten schmalen Rand (mit dem Falzbrett Simply Scored) gefalzt und den etwas breiteren Teil (der ist am Boden der Tüte) an den Falzlinien, die die BigShot gemacht hat quer eingeschnitten und ebenfalls zusammen geklebt und den so entstandenen Sockel unter die Tüte geklebt.

Danach hat mir die Big Shot in Aubergine aus der Bigz "Two Tags" den Anhänger gestanzt. Das gerade Ende wurde ca. 4cm gekürzt. Aus dem Stempelset "Hasenparade" wurde in Aubergine das Häschen gestempelt, mit der Stanze "Extragroßes Oval" ausgeschnitten und rundherum in der selben Stempelfarbe abschattiert. Dann auf das Lila Label kleben. Der Schriftzug ist aus dem selben Set und wurde in Blauregen gestempelt und mit der Stanze "großes Oval" ausgestanzt. Das Wellenoval habe ich aus Blauregen-Karton gestanzt und die Ostergrüße mit Dimensionals (Abstandspads) darauf befestigt. Dann noch den "Mini-Schmetterling" aus dem aktuellen Sommerkatalog in Aubergine gestanzt, ein mittlerer Glitzerstein als Köpfchen drauf geklebt und zu guter Letzt wird aus einem Reststück Limone die Schleife (nicht SU) gestanzt und ein gr0ßer Glitzerstein drauf geklebt. Beide Deko-Elemente werden mit einem kleinen Dimensional-Stück befestigt. Danach aus dem Limone-Karton einen 2x30cm großen Streifen geschnitten, das Taft-Geschenkband in Pflaumenblau darauf befestigt und dann mit dem großen Oval-Stanzer abgerundet. Noch fix die Klammern (Prachtfarben) am Band bzw. an den Seitenteilen befestigt und schon fehlt nur noch der Tag vorne drauf. Fix mit Tombo-Kleber dran gemacht und.... fertig!

So, 3 Stück sind fertig - die gehen an meine beste Freundin, ihren Mann und die kleine Tochter (2). Tja, und jetzt stehen hier noch weitere 20 (OMG!) Hasen und warten auf ihre Geschenktüte..... MORGEN.... gehts weiter!

Ich wünsch´ Euch ein schönes Wochenende und viel Spaß beim Nachbasteln - berichtet mal gern, wie Eure geworden sind!!!

Liebe Grüße - Eure Bine

 

Kleines Dankeschön für meine Physio-Praxis

20.03.13: letzte Woche wollte ich mich mal schnell bei den lieben Mitarbeitern der Physio-Praxis bedanken. Seit gut 1 Jahr gehts 2x wöchentlich dort hin und das Team dort ist super-nett und sehr engagiert. "Unmögliche" Termine machen sie doch noch möglich und haben immer ein liebes Wort! Und da ist es umso schöner, wenn man einen kleinen unverhofften Dank zurück geben kann.... mit dem ganz schnell gemachten Anhänger und einer kleinen Botschaft auf der Rückseite verschenkt sie ein Päckchen Süßes gleich viel schöner!

Heute ist endlich einer von zwei Teilen für meinen Swap für Frankfurt nachgeliefert worden... jetzt gehts endlich weiter! Ich denke, ich werde die Ostertage fürs Erstellen nutzen und dann alle hoffentlich bis zum 13.04. fertig haben.

Da fällt mir ein: ich fahre von Hagen aus nach Frankfurt selbst mit dem Auto - falls hier aus dem Umkreis (oder an der A45 gelegen) noch jemand mitfahren möchte: meldet Euch gern, dann wird die Fahrt nicht so langweilig!

Ganz liebe Grüße - Eure Bine

Gutscheinkartenbox zur Geburt - easy verpackt!

19.03.13: Guten Abend, Ihr Lieben...

Kennt Ihr diese "wunderschönen" Gutscheinkarten, die man mittlerweile sogar an jeder Tankstelle kaufen kann? Meist sind sie in einem Stück Pappe eingesteckt und sollen dem Beschenkten einen Wunsch erfüllen... wie laaangweilig....!

Also habe ich mir für heute überlegt, sie ein wenig schmuckvoller zu verpacken - und da kommen mir die kleinen vorgestanzten Kartons von Stampin´ Up! gerade recht. Sie sind auf einer Seite klein gepunktet - das paßt zu allen Anlässen. Die Box wurde mit einem Reststück rosanem Designerpapier beklebt. Dann auf vanille farbenen Karton schnell das süße Baby-Gesicht (ohne den Text) in savanne gestempelt. Ausgestanzt wurde es mit der kleinsten Stanze von den Floral Frames. Die nächst größere Stanze aus dem Set wurde in rosa gestanzt und aufeinander befestigt. Aber es wirkte mir noch zu "clean" und so habe ich einfach rundrum die Löcher gestanzt und das rosa Band durchgezogen. Schleifchen gebunden - fertig! Der kleine Anhänger ist ebenfalls aus einem Stanzset für die Big Shot - es heißt "Famose Fähnchen" und ich habe es noch nie eingesetzt. Aber hier unterstreicht es den verspielten Aspekt. Der Text wurde mit dem savanne-farbenen Marker eingefärbt und dann einzeln gestempelt. Rechts findet sich das rosa Band noch einmal als Abschluß wieder und schon ist sie fertig. Ich glaube, ich habe keine 5min. gebraucht! Also auch eine tolle Möglichkeit, sie für einen Workshop zu nutzen: etwas stempeln, stanzen, Bänder befestigen und vor allem: ein schnelles und schönes Ergebnis haben!

Die kleine Box kann man selbstverständlich auch in hellblau oder anderen Baby-geeigneten Tönen fertigen - ich hatte einfach noch etwas vom rosa Karton und Designerpapier übrig, deshalb wurde es ein Mädchen-Paket.

Viel Spaß beim Nachbasteln.... wünsch Euch Eure Bine