NDR-Video zur Stempelparty - so funktionierts!

Da bin ich noch mal.... und wollte Euch das tolle Video von einer Demo-Kollegin nicht vorenthalten:

 

Einfach den Link anklicken

 

http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordtour/nordtour3569.html

 

Viel Spaß beim Ansehen und liebe Grüße - Eure Bine

Meine neusten Errungenschaften von der Creativa

17.03.13: Heute werde ich Euch mal kurz meine Errungenschaften von der Creativa zeigen...

oben links gibts 6 blaue Stanzen für Blüten. Eigentlich sind davon nur 3 Stanzen, die anderen sind nur zum Prägen. Das ist super, erst ausgestanzt, dann direkt geprägt - fertig! Und sie sehen super aus! Daneben liegen 2 Sizzix-Stanzen, ein Herz mit Flügeln und eine Blütenstanze. Das Schöne daran: man stanzt eine Art Wellenkreis, der innen eine Spirale hat. Dann wird der Strang noch zur Blüte gerollt, mit Heißkleber fixiert - fertig! Daneben sind 5 Alphabethe von Sizzix - die wollte ich schon lange haben und jetzt haben sich meine Wünsche alle erfüllt. Rechts sind noch 4 Prägeplatten, unter anderem mit einem Mauer-Muster, einer Baumrinde und Swirls. Sehr schön und vielfach einsetzbar. In der Mitte liegt mein Crimper - er wellt ganz easy mein Papier und war an einem Stand für 9 Euro zu bekommen. Aber wenn man weiter schaut: für 5 EUR gabs ihn wo anders ;-) juhuu!. Tja, was gab es noch? Unten mittig liegen weitere Sizzix Stanzen für Tags (Anhänger). Das Schöne hierbei: man kann sie übereinander legen und hat so einen Rahmen-Effekt beim Anhänger. Daneben: ganz aktuell: Sizzix-Paket mit Oster-Motto. Gott sei Dank sind da 3 Eier-Stanzen drin. Die suchte ich schon lange. Und passend dazu gibts schöne Stempel. Zu guter Letzt: noch eine Pinzette für die Strasssteine, ein paar Schwämmchen zum Verblenden und Klebeband. Davon kann man ja nie genug haben....haha.... Soderle - jetzt habt Ihr alles gesehen. Und bald gibts auch wieder mal etwas Gebasteltes!

Schönes Rest-Wochenende und bis die Tage - Eure Bine

Bericht von der Creativa in Dortmund

16.03.13: Puuuuh - ich bin wieder zu Hause gelandet. Heute war ich auf der Creativa in Dortmund - ein MUSS für jeden, der gern bastelt! Und ich sage Euch: es hat sich absolut gelohnt! Zwar ist es recht anstrengend, durch die Hallen zu schlendern und immer wieder Neues und Schönes zu entdecken, aber es macht riesig viel Spaß. Am meisten habe ich mich aber gefreut, mich mit meiner Upline Helga und mit Dina, meiner "Stempel-Schwester" zu treffen. Es hat sich gestern durch Zufall ergeben, dass wir uns verabredet haben und so haben wir eine vergnügliche Pause zusammen verbracht. Auch einen SU Stand mit Workshops konnte ich finden und ganz viele andere Bastel-Stände. Tja, und erfolgreich geshoppt habe ich auch: 3 Alphabete von Sizzix, diverse andere Sizzix-Stanzplatten und Stempel. Es war wie im Paradies! Lange hatte ich schon nach einem Crimper gesucht - Stampin´ Up! hat leider keinen mehr im Programm und für nur EUR 5,00 bin ich stolze Besitzerin des Geräts zum Wellen von Papier. Ein paar Prägeplatten konnte ich auch erstehen und bin jetzt rundrum glücklich! Nur gut, dass mein Schatz dabei war - er hat einen Großteil der Tüten geschleppt und unser gemeinsames Foto gemacht.

Jetzt kann also weiter gestanzt, gestempelt und geprägt werden..... ich freu´ mich schon drauf! Aber vorher bekommen meine neuen Handwerkszeuge erstmal einen passenden Platz in meinem Stempelzimmer!

Liebe Grüße an Dina und Helga - ich freue mich schon sehr, dass wir uns bald in Frankfurt wieder sehen!!!

Anbei noch mal ein paar Fotos der Muffin-Box in anderen Farben.... die lilane und die blaue gingen heute als Wegzehrung an Helga und Dina. Gefüllt mit den leckeren Werthers-Schoko-Bons konnten sie ihnen hoffentlich den Rückweg etwas versüßen. 

Ich wünsch´ Euch ein schönes Wochenende - und für alle, die morgen am letzten Tag noch auf die Creativa möchten: seid früh dort, sie öffnet um 09:00Uhr. Die ersten 1-2 Stunden kann man noch gemütlich laufen, danach wird es aber ziemlich voll und gerade beim Zuschauen bei Vorführungen ist das nicht so toll! Viel Spaß wünsch´ ich Euch! Eure Bine 

Schimmernde Karte mit "ohne Grund"...

13.03.13: Hallo, Ihr Lieben! Heute habe ich mal eine schnell gemachte Karte "mit ohne Grund"....haha - dabei ist es ja eigentlich ein guter Grund, jemandem (sogar schriftlich!) zu sagen bzw. mit dieser süßen Karte zu zeigen, dass man ihn mag. Es sind ja immer die kleinen Gesten, die eine Freundschaft pflegen und das Leben schöner machen. Warum also nicht öfters mal eine Karte "einfach nur so" an einen lieben Menschen, der einem wichtig ist, zu schicken? Man zaubert ein Lächeln ins Gesicht des Bedachten und freut sich zudem selbst über die gelungene Überraschungs-Aktion.

Die Karte eignet sich super für einen Workshop, da sie nicht allzu schwierig ist: ein flüsterweisses Papier hälftig falten, ein Reststück lila Karton oben und unten reißen, die Blume in weiß stempeln und ausstanzen. Dann den kleinen Zweig in dem gleichen hellen lila-Ton 2x ausstanzen und alles aufkleben. Die Blume habe ich noch mit etwas dunklerem Lila abschattiert und mit einem mittleren und 6 kleinen Glitzersteinen dekoriert. Ein kleines Stück Band noch dazwischen und schon ist sie fast fertig. Der Stempel kommt noch unten in die Ecke, die 3 Steinschen oben drauf und zu guter Letzt wurde der ganzen Karte vorsichtig mit ein paar Spritzern ein seidiger Schimmer verliehen. Leider kann man den nicht ganz so gut auf den Bildern erkennen - aber es wirkt richtig edel dadurch!

Liebe Grüße und kommt mir gut durch den Schnee....

Eure Bine

Sweet Muffin-Bag aus der Blütenkelch-Stanze

12.03.13: Guten Abend, Ihr Süßen....

Hilfe - war das ein Tag! Der Schnee hat ganz Hagen ordentlich in Atem gehalten. Aber ich hatte Glück: morgens vor den anderen zur Arbeit gefahren und nachmittags ebenso ganz "flott" nach Hause gedüst. ENDLICH... SCHNEESCHIPPEN - juhu...! Haha! Aber die paar Meter waren schnell bewältigt und was gibt es danach Schönes? Na im Bastelzimmer sich verschanzen und was Schönes zaubern...

Ich hoffe, es gefällt Euch. Ich bin ganz verliebt in die kleine Box. Man kann sie wunderbar mit Merci-Bonbons, Schoko-Bons oder ähnlichem füllen und jemanden damit glücklich machen. Einen Muffin kann man darin auch gut unterbringen und verschenken.

Wie hat sie das gemacht...? Hier die Anleitung....

Gebastelt wurde die Box aus 2 ganzen und einer halben (Teil mit Klebekante) vanillefarbenen Blütenkelch-Stanze. Alle 5 Bögen klebt man im Halbkreis nebeneinander. Dann wird an den zusammen laufenden Spitzen längs dem Knick entlang bis ca. zur Hälfte eingeschnitten. Die so entstandenen Spitzen bilden den Boden der Form und werden umgeknickt und dann übereinander geklebt. Gleichzeitig wird die Box seitlich geschlossen. Die oberen Bögen werden nach innen fest geklebt - man kann sie auch abschneiden, aber so ist die Box stabiler. Evtl. die Bögen seitlich schräg abschneiden, damit sie sich besser festkleben lassen. Das Unterteil ist damit fertig.

Für die oberen rosa-farbenen Bögen werden wieder 2 ganze und 1 halber Blütenkelch ausgestanzt und diesmal in einzelne Elemente (5 Stück) geschnitten. Die seitlichen Klebekanten werden abgeschnitten. Die Spitzen habe ich mit einer kleinen Wellenkreis-Stanze abgerundet (von oben in die Stanze schieben und nur einen halben Wellenkreis abschneiden) und für das braune Band jeweils in die 5 Elemente ein Loch gestanzt (so groß wie ein typisches Loch vom Locher). Dann die 5 Teile mit dem großen runden Teil in der Box befestigen - die abgerundeten und gelochten Spitzen stehen jetzt nach oben - und schon ist sie (fast) fertig. Außen herum habe ich noch 2 Bänder befestigt und die Ecken mit den süßen großen Perlen dekoriert - das hält super! Der obere Verschluß ist einfach ein braunes Band, 1x doppelt gelegt, in den mittleren Bogen einen Knoten rein, den Knoten nach unten in die Box, dann die 5 Deckel-Elemente nacheinander quasi auffädeln, weitere Bänder bzw. dekorierte Streifen dran befestigen und: Schleife machen - und fertig ist sie!

Soderle - ich geh´ heute früher ins Bett - morgen wartet bestimmt wieder der Schnee auf mich und da will ich ausgeschlafen sein beim Schippen. Obwohl: vielleicht macht mich das ja auch wach.....?!

Liebe Grüße - Eure Bine

 

Süße Freundschafts-Handtasche

10.03.13: Hallo, Ihr Lieben! Die kleine Handtasche hat mich heute mal inspiriert, ein Freundschafts-Täschchen zu basteln. Sie ist ganz fix gemacht, wurde noch ein wenig mit kleinen Herzen geprägt, ein farblich passender Knopf vorne drauf und sie erhielt rundum das petrol-farbene Band von der Sale-a-bration. Die läuft noch bis zum 22.03. - wer also sich noch eines oder mehrere der tollen Geschenke von Stampin´ Up! sichern möchte: meldet Euch gerne und ich bestelle Euch gerne Eure Wunschliste! Einen Workshop werde ich bis dahin nicht mehr schaffen - im Moment ist einfach zu viel Anderes, was auch bewältigt werden will. Aber ich steh´ Euch am Telefon oder per mail bei Fragen zur Verfügung! Liebe Grüße - Eure Bine

Create Snoopy´s Home

08.03.13: Hallo, liebe Blog-Leserinnen...

Da kam mir die Tage die Idee, aus dem Milchkarton mal ein Häuschen entstehen zu lassen. Mmmmh - WER hat wohl ein kleines Haus? Na Snoopy mit seiner Hundehütte! Gesagt - getan! Um die Holz-Optik hervor zu heben, habe ich die gestanzte Form mit den geraden Balken geprägt und genauso das zugeschnittene Dach damit versehen.

Als Prototyp sah es dann schon ganz süß aus - aber es sollte ja auch eine Kleinigkeit hinein passen. Der Boden war schon fest zusammen geklebt und gibt dem Ganzen den nötigen Stand. Und das Dach einfach "drauflegen" sieht gar nicht schön aus. Da fiel mir ein, vor einiger Zeit bei Lidl gaaaanz viele weiße runde Klettverschlüsse gekauft zu haben. Die Rückseiten der Klett-Punkte kleben super auf Papier. Also wurden auf jeder Dachseite ein Punkt und die passenden Gegenstücke auf dem Häuschen befestigt. Super - das Dach ist abnehmbar! Übrigens: eigentlich ist der First (die obere Dach-Kante) nicht so flach sondern steil stehend. Ich habe die beiden Dachhälften einfach übereinander gelegt und so hat der kleine Peanuts (so heißt er glaube ich, oder?) einen schönen Liegeplatz gefunden....

Die Hütte ging super schnell und ziert jetzt mein Deko-Regal neben vielen anderen Karten und Ideen.

Ich wünsch´ Euch ein schönes Wochenende - Eure Bine

Gleich 2 süße Oster-Tütchen

05.03.13: Guten Abend, Ihr Lieben! Na, seid Ihr auch schon im Oster-Fieber? Bei dem wunderschönen Wetter heute habe ich das Gefühl, dass der Winter endlich hinter uns liegt und Ostern kommen kann... dementsprechend habe ich mich gerade hin gesetzt und die beiden Täschchen gewerkelt. Die geprägte Tasche rechts war eigentlich nur ein Versuch, aber es hat gut funktioniert. Man prägt sie einfach von jeder Außenseite aus und so hat sie ihr eintöniges Dasein schnell verändert. Ich wollte sie etwas edel gestalten und habe mich bei den Farben zurück gehalten. Der savanne-farbene Balken ist das Endstück der Sizzix-Stanze "two Tags". Warum immer nur den Wellenkreis am anderen Ende nutzen? Aus dem Frühjahr-Sommer Katalog stammt die in gelb gestanzte kleine Fahne. Der süße Knopf ist aus dem Sale-a-bration Geschenkset. Übrigens: die SAB läuft noch bis zum 22.03. - wer noch etwas bestellen möchte: meldet Euch frühzeitig, denn vermutlich wird ein paar Tage vor Ende der typische "Panik-Schnäppchen-Kauf" stattfinden und dann kann es sein, dass Artikel Lieferverzögerung haben und Ihr Euch etwas gedulden müßt.

Aber zurück zu den Täschchen: die Bügel sind auch aus Karton (Resten) entstanden. Damit sie etwas stabiler sind, habe ich einfach noch ein Band als Verzierung oben drauf geklebt. Das gestreifte Band bei der linken Tasche gab es mal beim Depot - es paßt perfekt zu den schönen Farben der In-Color-Reihe und den SAB-Farben!

Übrigens: die 3 Täschchen sind für morgen - Besprechung mit dem Team bei der Arbeit. Vielleicht versüßt es uns ein wenig die Zeit....

Hier kommen noch ein paar Detail-Fotos - ich hoffe, Ihr könnt die Prägung am oberen Rand der linken Tasche erkennen - mit dem Simply-Score Prägebrett ist sie schnell und einfach gemacht. Mmmmh - ich kann gar nicht sagen, welche Tasche mir besser gefällt - welche mögt Ihr lieber???? Ich freu´ mich auf Eure Kommentare....

...und wünsche Euch noch einen schönen Abend!

 

Eure Bine

Fröhlich-bunte Geburtstagskarte

04.03.13: Hallo, Ihr Lieben.... heute gibts mal eine bunte, schnelle und für jeden passende Geburtstagskarte. Der bunte Streifen ist die Rückseite des Designerpapiers was ich im Januar für die Swaps des Teamtreffens bei Helga verwand habe. Tja, und die beiden schmalen Streifen sind der "Abfall" vom Ausstanzen der Geschenktüte mit der Big Shot. Und weil noch nicht genug "Müll" auf der Karte ist: die kleinen runden Kreise in 2 unterschiedlichen Größen sind der beste Beweis: auch 1 Quadratzentimeter Rest-Papier kann noch eine neue Aufgabe übernehmen ;-)

Einzig die weiße Kordel kam bei dieser Karte nicht aus einem Restbestand - denn selbst die Glitzersteine sind ein kläglicher Rest eines alten Pakets.

Die Karte finde ich als "Alrounder" super: für Jung und Alt paßt sie gleichermaßen! Ich finde, sie bringt ein wenig Farbe in die etwas triste Welt der gekauften Glückwunschkarten...

Ich wünsch´ Euch noch einen schönen Abend und sage mal "bis die Tage!"

Eure Bine

Geburtstagskarte für einen Motorradfahrer mit "was Getrixtem"

02.03.13: Hallo, meine lieben Blog-Leser/Innen....

Ich habe Euch ein paar Tage vernachlässigt.... irgendwie gabs so viel Anderes: lange Arbeiten, eine kleine künstlerische Pause und viel Freizeitprogramm. Das Highlight letzter Woche war am Donnerstag: mein Schatz und ich sind zum Tanzkurs gegangen... ich hatte ganz schön Bammel! Also seit 25 Jahren tanze ich - aber seit 13 Jahren gar nicht mehr! So eine lange Pause - und dann auch noch mit meinem Schatz, mit dem ich seit fast 9 Jahren glücklich bin, aber außer Discofox noch nichts getanzt habe..... oh jeh, was wird uns da wohl blühen??? Die Gala vor ein paar Wochen (Foto gabs auf Facebook) hat uns den Anstoß gegeben und so sind wir mit 2 anderen Paaren, mit denen wir auch dort waren, ganz mutig in der Tanzschule aufgeschlagen. Unser Tanzlehrer aus alten Zeiten hat sich riesig gefreut und war auch super flexibel und hat uns nicht zu sehr gequält. In Stufe 5 ging es dann als Quereinsteiger rein - und ich muss sagen: es war echt anstrengend (geistig und körperlich) - aber es hat irre viel Spaß gemacht. Und weil es so schön war, haben wir uns auch angemeldet und werden jetzt jeden Donnerstag übers Parkett "schweben" - haha... oder sowas ähnliches ;-)

Meine Fußschmerzen und der Muskelkater wird mittlerweile kuriert und so habe ich mich ganz euphorisch an meine neuste Auftragsarbeit gemacht...

 

da rief mich eine liebe Kollegin am Donnerstag an und berichtete, sie bräucht recht flott eine Karte für ihren Daddy zum 50. Geburtstag. Wir haben über Farben, Stil, Format und natürlich etwas Persönliches gesprochen. Tja, und sie berichtete, er sei Motorradfahrer. Die Karte ist in DIN A 5 und soll ein Geldgeschenk und diverse Unterschriften beinhalten. Leider hat SU keine passenden Umschläge und so habe ich mir mit einem gewöhnlichen Kuvert beholfen. Da mir der Rahmen um das Motorrad zu schmucklos vorkamen, ich aber nicht schon wieder den Rand abschattieren wollte (ist mir nicht "männlich" genug gewesen), musste eine Lösung her. Ich hatte noch ein kleines Reststück vom roten Karton. Die Enden wurden noch mal ausgestanzt und 2mm nach innen versetzt aufgeklebt. Da alle 3 Bereiche mit blau und rot sein sollten: schnell noch den schmalen blauen Streifen dran geklebt. Fertig! Getrickst wurde auch bei dem blauen Banner hinter dem "Happy Birthday". Er besteht aus 2 gestanzten Etiketten, die super hinter den großen Banner passen. Jetzt kann der Geburtstag kommen....

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende - Eure Bine

 

Ich bin fremd gegangen...

27.02.13: haha...... jetzt würde ich gerne Eure Gesichter sehen!

 

Natürlich bin ich meinem Schatz nicht fremd gegangen, sondern SU! Zu meiner Entschuldigung: ich hatte nichts anderes Passendes da und mußte mir behelfen. Aber im Dunstkreis von SU ist es doch geblieben - und zwar die süßen Blumen-Stanzen mit den passenden Clear-Stempeln von Sizzix. Ich habe sie vor ein paar Tagen über ebay bekommen und hatte schon vorher immer diese "Vision" eines Mini-Blumen-Kranzes....

Bei der Gelegenheit hatte ich auch gleich die Chance, einen direkten Vergleich der Clear-Stempel anzustellen. Also von Sizzix sind die Stempel komplett durchsichtig - das ist ehrlich gesagt super, denn so sieht man ganz genau, wo gestempelt wird, da die aufgebrachte Tinte durchscheint. Trotz der Aufkleber auf den SU Stempeln hat man die Sicherheit dort nicht. Nachteil bei den Sizzix Stempeln ist allerdins: sie stinken - zumindest am Anfang (vielleicht gibt sich das noch). Und: sie kleben wie verrückt! Auf der Clear-Block-Seite ist das super - also die fallen bestimmt nicht ab! Aber der Nachteil: sie pappen etwas auf dem Stempelkissen fest. Geht aber.... Das Dumme ist nur - und das ist für meine Begriffe nicht so toll - die Stempelfarbe setzt sich dermaßen in dem Stempel fest, dass man sie nur ganz schwer bzw. kaum weg bekommt. Da bin ich von SU besseres gewohnt. Unterm´ Strich bin ich aber mit dem Ergebnis zufrieden.

Grundlage für den kleinen Kranz ist die größte Stanzform der Framelits Blütenrahmen. Dann in etwas hellerem grün ein paar "zarte Zweige" gestanzt und drauf geklebt, in diversen rosa-pink-lila-Tönen noch Schmetterlinge und Blumen gestempelt und gestanzt - und nach ein wenig Klebearteit ist es schon vollbracht. Oben noch ein flüsterweisses Bändchen dran und ruck-zuck hängt er an der Tür oder an der Wand!

Schönen Abend und bis die Tage.... Eure Bine

Schoki-Schiebe-Verpackung

26.02.13: Hui.... ich freu´ mich! Seit Tagen geisterte mir eine Verpackung für eine Tafel N´Joy von Milka durch den Kopf. Und heute ist sie endlich in die Tat umgesetzt. Auf dem oberen Bild seht Ihr sie noch komplett ineinander geschoben.... aber der Clou kommt gleich....

...taddaaa.... wenn man rechts am Bändchen zieht kommt nicht nur die flüsterweiße Verpackung der Schokolade hervor, sondern in dem kleinen ausgestanzten Fenster wechselt der Text von "Hi Du!" auf "Pack aus!". Tja, wie hat sie das gemacht??? Gaaaanz einfach ;-) - erklär´ ich Euch unten!

 

Und hier kommt das dritte Fenster.... jetzt ist die Schoki fast draußen und deshalb steht dort auch "Mmmmhh!"

Das kleine Sichtfenster habe ich einfach vor dem Zusammenkleben der Box ausgestanzt. Die 3 Stempel habe ich parallel nebeneinander gestempelt, so dass sie nacheinander im Fenster zu sehen sind.

Und hier seht Ihr beide Elemente nebeneinander.... aber wo in aller Welt ist jetzt die Schokolade....???

NA DAAAAA.... wenn man rechts am weißen Bändchen zieht!

 

Geschafft - es darf genascht werden ;-)

Rechts beim Bändchen habe ich ein Mini-Etikett aus dem SAB-Papier nochmal ausgestanzt, gelocht und als Verstärkung drüber geklebt. Die weiße Innentasche hat nur vorne das Loch, damit man die Tafel noch heraus ziehen kann.

Also Deko habe ich nur links 2 schmale weiße Bänder rundrum geklebt, die beiden Schmetterlinge mit Glitzersteinen auf Dimensionals gesetzt und um mein "Fenster" gab es von der Itty Bitty Stanze 4 Blümchen, in deren Mitte ich mit dem passenden Stift einen kleinen Punkt gesetzt habe.

 

Ich freu´ mich, wenn sie Euch genauso gut gefällt wie mir und Ihr die Idee vielleicht mal nachbastelt.

Viel Erfolg dabei und liebe Grüße...

..... Eure Bine

"Such´ die Gemeinsamkeit!"

25.02.13: Guten Abend, Ihr Lieben! Mmmmhhh - jetzt schaut Ihr Euch vermutlich die beiden Bilder an und fragt Euch, wo in aller Welt eine "Gemeinsamkeit" zu finden ist. Unterschiedliche Farben, Anlässe, Stempel und Stanzen, das Format ist anders.... tja, also gar nicht so einfach, oder???

Aber ich möchte Euch nicht zu sehr mit der Frage quälen und löse das kleine Rätsel gern auf: bei beiden Karten findet sich das Muster in dem geprägten einfarbigen Teil wieder. Die sechseckigen Waben sind auf dem grau-weißen Designer-Papier und die weißen aufgesetzten Waben wurden geprägt. Leider passt die Prägeform nicht 100% auf das Designerpapier, das wäre echt schön gewesen: Muster und noch hervorheben durch Prägung. Aber so geht es auch super.

Tja, und bei der süßen Babykarte (die übrigens noch keinen Empfänger hat) wurde das rosa-weiße Muster des Hintergrundes in die Prägung der beiden Fähnchen am oberen Rand übernommen. Die Kombination mit dem "giftigen" grün erschien mir erst etwas gewagt, aber: warum eigentlich nicht??? Mir gefällt sie ganz gut ;-)

So, anbei noch ein paar Fotos! Genießt den Abend und liebe Grüße!

 

Eure Bine

Karte zum doppelten Geburtstag

23.02.13: Hallo, Ihr Lieben!

Heute abend gehts auf eine Geburtstagsparty - Gott, ich war seit Ewigkeiten nicht mehr auf einer "Party". Das liegt aber weniger daran, dass ich keine Lust drauf hätte oder keine Freunde, mit denen man feiern könnte, sondern im Alter meines Freundeskreises ist es einfach so, dass eine Menge Kinder mittlerweile entstanden sind..... und da macht man keine Party sondern lieber einen sonntäglichen Brunch oder ein Kaffeetrinken. Aber heute wird gefeiert - und zwar den 80-ten Geburtstag von einem befreundeten Paar - sie sind beide vor ein paar Tagen 40 geworden und so hatte ich die Möglichkeit, mal eine Karte zum 80-ten zu basteln. Sie sollte für beide passen, schlicht aber auch zeitlos sein. Das Format ist DIN A5 - also doppelt so groß wie normal. Ich hoffe, sie freuen sich drüber und können sich mit dem Geldgeschenk um Frühling hin die ersehnten Gartenmöbel anschaffen ;-)

 

Ich wünsch´ Euch ein schönes Wochenende!

 

Eure Bine

6-eckige Box im Lila-Look - gemacht aus 2 kleinen Milchkartons

21.02.13: Hui.... also eins kann ich schon mal vorab sagen: ich stehe nicht bei Milka unter Vertrag und war angehalten, eine kleine Box zu fertigen. Aber ich gebe zu: trotz - oder gerade WEGEN der lila Farbe gefällt sie mir ausgesprochen gut. Aber von Anfang: die kleinen Milchkartons haben es mir irgendwie angetan und so war es super schnell gemacht, aus 2 Milchkartons diese 6-eckige Box zu fertigen. Die "ge-Big-Shotteten" Kartons werden um ein Seitenelement einfach verkürzt (die Seite, die keine Klebekante dran hat also abschneiden). Dann aneinander kleben zum 6-Eck. Zum Schluss wird der Boden aus den 6 Bodenteilen zusammen geklebt. Dabei empfielt es sich, immer gegenüber liegende Laschen zusammen zu kleben, da so die Form schön gleichmäßig bleibt. Tja, und zu guter Letzt wurden oben noch Löcher rein gestanzt, das Bändchen durchgezogen und das Ganze geschlossen. Es ist wirklich super-einfach und ist mal eine etwas andere Optik - im Vergleich zu den 4-eckigen Boxen, die man sonst so stanzen kann.... Ein wenig Deko noch drauf und natürlich eine leckere Füllung oder z.B. einen kleinen Gutschein hinen - fertig!!!

Viel Spaß beim Nachbasteln wünsch´ ich Euch!

Liebe Grüße - Eure Bine

"Gemeine Box" für Süßigkeiten ;-)

18.02.13: Hallo, Ihr Lieben! Irgendwie kam ich vor ein paar Tagen auf die Idee, die Stanze "kleiner Milchkarton" einmal etwas abzuwandeln. Also habe ich erstmal munter drauf los gestanzt und aus savanne-farbenem Karton 2 Stück ausgestanzt - tja, und dann??? Nach ein wenig Grübelei wurden aus jedem Karton jeweils 2 Seiten des großen Kartons. Sehr viel schwieriger wurde es mit dem schräg zu knickenden Deckel. Da ich auf keine wirkliche Lösungsidee kam, schlummerte mein halbfertiges "Schätzchen" erst einmal auf dem Couchtisch. Und da gleich daneben die Tüte mit den Kinder SchokoBons lag, war es nur logisch, diese doch einmal dort rein zu stecken. Aber da der Karton oben noch offen war, musste er erstmal so gut es ging verschlossen werden. Leider leider ist es nicht so einfach, die oberen Kanten passgenau miteinander zu verkleben, aber ich bin trotzdem halbwegs zufrieden. Mit ein paar Resten des SAB-Papiers wurde die Box noch dekoriert und schon verschwanden einige SchokoBons in den Tiefen der Box. Tja - und mein Schatz entdeckte sie und beschwerte sich, dass es doch sooo schwer wäre, an die Bons zu kommen....jaja.... grins.... so war es gedacht! Ähnlich wie beim Katzenspielzeug ist es mit dieser Box ganz einfach, sich den Inhalt über den ganzen Abend hinweg zu verteilen und nicht andauernd achtlos wieder ein Leckerli zu greifen. Leider muss ich aber berichten, dass sie trotzdem mittlerweile geplündert ist....

Ich wünsch´ Euch einen schönen (süßen) Abend!

Eure Bine

Nochmal 2 Einladungskarten zur Konfirmation...

15.02.13: Guten Abend, Ihr Lieben! Heute gibt es nochmal zwei Einladungskarten zur Konfirmation. Ich hoffe, sie gefallen Euch ;-)

Die Karte in gelbtönen hat ein Kreuz aus der Stanze "modernes Label". Der Querbalken ist etwas gekürzt und mit einer großen Perle versehen. Der Hintergrund ist aus der Sale-a-Bration und der gelbe Karton ist ein in der Mitte durch geschnittenes Framelit aus der Rahmenkollektion. Die linke Karte ist mit den selben Framelits gemacht. Beide Karten wurden mit den süßen Pünktchen geprägt und die savanne-farbenen Elemente sind etwas in braun abschattiert. Wie schön, dass es bei Stampin´ Up! so viele tolle Farben gibt - so war es kein Problem, gleich 3 verschiedene lila-Töne zu finden.

Ich wünsch´ Euch ein schönes Wochenende - morgen gehts bei mir auf eine Tanzgala und ich werd´ mich in ein türkis-farbenes Kleid "schießen"...haha....

 

Liebe Grüße - Eure Bine

Süße Zieh-Verpackung mit Überraschungseffekt

14.02.13: Hallo, Ihr lieben Stempelfreundinnen ;-)

Heute ist es mir eine besondere Freude, Euch mein "Werk des Tages" vorzustellen. Ich habe es schon gestern gebastelt, weil ich heute bis 19Uhr arbeiten durfte. Und da man nach einem langen Tag vielleicht lieber mal die Füße hoch legt, kommt hier also das "Werk von gestern"....haha....

Also: auf dem Foto könnt Ihr hoffentlich erkennen, dass es sich um eine kleine Verpackung handelt, die aber seitlich offen ist. Im Inneren verbirgt sich ein kleine Süßigkeit - hier ist es ein Ferrero Küßchen (in weiß - ich lieeebe sie...!). Wenn man an dem roten Fähnchen rechts zieht, dann kommt auf der linken Seite quasi "auf dem Tablett" das Küßchen heraus gefahren. Ganz süß! Ich hatte es durch Zufall im web gefunden und dann nachgebastelt. Sicher fragt Ihr Euch, wie man diesen Zieh-Mechanismus hin bekommt: der Trick liegt darin, dass im Inneren eine Art Fließband aus einem kleinen Streifen Plastikfolie befestigt ist und wenn man an einer Seite zieht, schiebt man an der anderen das Leckerli heraus. Ich finde es ist eine schöne Sache als Swap - vielleicht werde ich es in Frankfurt tauschen, wer weiß???

Die Verpackung ist mit SAB-Papier verziert und der kleine Stempel, den man ja toll ausstanzen kann ist das "I"-Tüpfchelchen.

Ich hoffe, es gefällt Euch - wer möchte, bekommt von mir gern den Hinweis, wo die Anleitung für die Verpackung zu finden ist.

 

Ganz liebe Grüße und einen schönen Valentinstag wünscht Euch

die Bine

 

Eine Ritter Sport nett verpackt.... da macht Verschenken noch viel mehr Spaß!

13.02.13: Hallo, Ihr Süßen!

Wie gestern angekündigt kommt hier meine Schokoladen-Verpackung. Sie besteht nur aus einem 12cm breiten und 30cm langen Streifen, der um die Tafel geschlungen wurde. Damit sie nicht heraus fällt, habe ich sie mit einem kleinen Stück Klebeband auf der Rückseite fixiert. Außerdem ziert das Band die Verpackung und so kann sie wirklich nicht heraus rutschen. Die Verpackung ist ruck-zuck gemacht. Damit sie wie ein Täschchen aussieht, habe ich einen schmalen Streifen aus vanille-farbenen Karton mit der Big Shot zur Wellenkante gemacht und hinter die offene Lasche geklebt. Tja, aber irgendwie kam sie mir etwas schmucklos vor... also mußte etwas "Glanz in die Hütte" - äähh - "...auf die Verpackung". Ein Rest silbernes Glitzerpapier ziert nun die Schmetterlinge. Die schmalen Körper wurden mit der Schere abgerundet und dann aufgeklebt. Und dazu den passenden Glitzerstein als Köpfchen des Schmetterlings. Tja, und die restlichen Glitzersteine kamen dann noch auf die Wellenkante. Es sind wirklich "Reste" und zwar die Steine der Glitzerstränge - einfach auseinander schneiden und aufkleben. Die Tafel der Sorte "Pfefferminz" ist eine meiner Liebsten - wie schön, dass sie auch farblich gut zu den Türkis-Tönen von Stampin´ Up! paßt!!!

Ich wünsch´ Euch einen schönen Abend und werde mal versuchen, die leckere Schoki nicht an zu rühren.....schwer schwer.......

 

Bis demnächst - Eure Bine

Schokoladen-Freuden...

12.02.13: Guten Abend, Ihr Lieben! Kennt Ihr das? Man streunt so durchs Wohnzimmer und kann der magischen Anziehungskraft des "Schnucker-Schranks" nicht widerstehen. Dann packt es einen - man reißt voller Vorfreude die Tür auf und entdeckt....... nix!!! Och wie ärgerlich!!! Da fiel mir ein: hatte ich nicht im Stempelzimmer noch ein paar Leckereien auf Vorrat??? JAAAA! Kinder Schoko-Bons und eine Pfefferminz-Ritter Sport Tafel!

Aber bevor sie vernascht werden, haben Sie eine hübsche Verpakcung verdient!

 

 

 

Der süße Milchkarton wurde erst mit der Big Shot ausgestanzt, dann mit den Punkten geprägt und mit Tombo-Kleber zusammen geklebt. Die Farben auf der Schoko-Bons-Tüte haben mich dazu inspiriert, sie einfach zu übernehmen... so ist es farblich schön aufeinander abgestimmt. Dann das glutrote Band außen herum kleben (Anfang und Ende auf der VORDERseite!). Über die Enden kommen die beiden Anhänger mit 2 Dimensionals. Dann noch den "Weichnachts-Reste-Stern" ebenfalls mit einem Dimensional fest kleben. Oben wurde das Band auf den Karton geklebt und die Spange hält es nur optisch fest. Nimmt man sie ab, kommt man an 5 leckere Schoko-Bons...... mmmmhhh! Zu guter Letzt noch den Kreis und den zweiten Stern befestigt und fertig ist die kleine Leckerei für Groß und Klein!!!

 

Ich wünsch´ Euch viel Spaß beim Nachbasteln..... und morgen gibts die Verpackung für die Ritter Sport ;-)

 

Eure Bine