Infos & Tricks zu Stampin´Up! Produkten

Designerpapier-Guide 2014-2015
Hallo, Ihr Lieben! Seit Ewigkeiten schon wollte ich diese Tabelle mal machen und sie mit Euch teilen...
Es ist ein Designerpapier-Guide - kennt Ihr das? Man hat ein Stück einfarbiges Papier in der Hand und weiß nicht, welches Designerpapier dazu paßt. Dann wird ´rum probiert und letztendlich nehme ich mir dann ein Designerpapier, lege das (Reste-)Stück wieder beiseite und schnappe mir die "richtige" Papierfarbe, damit es auch paßt....
Endlich gibt's kein Suchen mehr: einfach Papierfarbe rechts raus suchen (sind nach Farbgruppen sortiert) und dann schauen, in welchem Papier die Farbe auftaucht - und mit welchen Farben es im Designerpapier kombiniert werden kann. Viel Erfolg bei der zukünftigen Farbwahl
Eure Bine
SU DesignerPapierGuide 14-15.pdf
PDF-Dokument [324.1 KB]

 

Hier ein paar Infos, wie Eure Stampin´Up! Produkte optimal verwendet und gelagert werden - damit Ihr lange Freude daran habt!

 

Sie sind alle von mir erprobt und sollten bei Euch auch gut funktionieren

- ich kann jedoch keine Haftung für Schäden bei unsachgemäßer

Anwendung übernehmen.

 

Stempel

- die Stempel nicht mit einer wippenden Bewegung auf das Stempelkissen drücken sondern sachte und parallel zum Kissen mit der Gesamtfläche eindrücken. Für eine gute Farbaufnahme kann man dann den Stempel hin-und-her drehen (aber eben nicht wippen). Das Wippen kann zur Folge haben, dass die Kanten des Stempels versehentlich mit eingefärbt werden und das beim Abdruck hinterher zu sehen ist.

 

- die Stempel immer nach Gebrauch von der restlichen Farbe befreien. Dazu gibt es das tolle 2-teilige Stampin´Scrub Säuberungskissen und den Stampin Nebel Reiniger (das passende Spray). Einfach die "Nass-Seite" (gekennzeichnet mit 3 Tropfen) 3-5x einsprühen, den Stempel mit drehenden Bewegungen säubern und dann in dem anderen Kissen trocken tupfen. So werden die Stempel schnell und rückstandslos sauber. Das Gummi bleibt lange flexibel und Ihr werdet umso länger Freude an den hochwertigen Stempeln haben! Die Kissen kann man vorsichtig unter lauwarmen Wasser bei Bedarf auswaschen. Solltet Ihr sie dazu aus der Box nehmen wollen, dann achtet auf die kleinen Haltepunkte, sie können dabei leicht abbrechen.

 

Stempelkissen

- die Stempelkissen von Stampin´Up! haben eine Besonderheit: das Kissen lagert im geschlossenen Zustand auf dem Kopf! Das hat den Hintergrund, dass es so nicht so schnell austrocknen kann. Es sollte nicht hochkant gelagert werden, da man sonst schneller "nachtanken" muss. Jegliche Farben sind zum Nachfüllen erhältlich - also eine lohnende Investition in Stempelkissen! 

Weiterer Vorteil: die seitliche Beschriftung ist bei waagerechter Lagerung lesbar!

 

Stampin´Write Marker

- die Stifte von Stampin´Up sind sehr langlebig und können jederzeit nachgefüllt werden. Um sie lange feucht zu halten, empfehle ich, sie nicht hochkant im Becher zu verstauen sondern besser liegend (z.B. in einer Box). Die Spitze kann zum Befüllen leicht abgezogen werden (Papiertuch oder Einmalhandschuhe nutzen), dann nachfüllen und die Spitze wieder drauf setzen.

 

Stanzen

- die neuen Stanzen (seit 2010) sind wunderbar leicht zu verstauen. Einfach stapeln und Platz sparen. Die integrierte Arretierung macht es perfekt. Optimale Stanzergebnisse erhält man, wenn man die obere Seite auf den Tisch legt und nun genau den zu stanzenden Ausschnitt sich ansehen kann. So hat man die Möglichkeit, zu sehen, ob das Objekt komplett gestanzt wird und den Vorteil, platzsparend stanzen zu können. Übrigens: auch die kleinsten Fetzen Papier können noch schön ausgestanzt ein tolle Dekoration sein - also: nichts weg schmeißen, sondern lieber in einer kleinen Kiste die Reste für spätere Projekte lagern!

- möglichst nicht mehrere Papere gleichzeitig stanzen! Sie sind zwar stabil, aber trotzdem nicht unbegrenzt belastbar!

- um die Stanzen "fit" zu halten kann man immer mal durch Wachspapier stanzen, so bleiben sie leichtgängig. Für den bestmöglichen Schnitt einfach ein paar Mal vorsichtig durch Alufolie/ dünne Metallfolie lochen und sie bleiben scharf wie am 1. Tag!

 

Papiere

- die wunderschönen Papiere von Stampin´Up! sind sehr hochwertig. Trotzdem tut ihnen langjährige Sonneneinstrahlung nicht gut. Eine Aufbewahrung in einer Box ist da ideal. Am besten in mehreren übereinander gelagert. Stampin´ Up! bietet sowohl für Scrapbook-Papier als auch für DIN A4 Papier passende Stehordner an. Gerade für Scrapbook-Seiten ist es in Deutschland schwer, eine Box zu finden! Seid gerade bei den dünnen Seiten vorsichtig - es wäre zu ärgerlich, wenn Ihr feststellen müßt, dass ein oder mehrere Papiere eingerissen sind oder einen Knick haben weil man sie nachlässig verstaut hat.